Über die Autorin

Die Berliner Autorin Petra A. Bauer

autorin@writingwoman.de

writingwoman.de  

crime-and-the-city.de

lion23book.de

Petra A. Bauer

Autorin & Bloggerin

 

Hallo, ich bin Petra und habe die Krimiserie rund um Robina Bernhardt und Holger Schultze-Diepersdorf erfunden.Dabei war ich nicht immer Selfpublisherin: Ich habe zuvor 15 Bücher in renommierten Verlagen veröffentlicht und wurde selbstverständlich dafür bezahlt. Mehr dazu unten.

Ich lebe und arbeite in meiner Geburtsstadt Berlin. Zu meiner Familie gehören mein Mann, unsere gemeinsamen vier Kinder und ein Enkelkind.

Der Wunsch Bücher zu schreiben, reicht bei mir bis ins Kindesalter zurück. 

Bereits mit fünf Jahren konnte ich fließend lesen und schreiben. Mit sechs Jahren war meine Lieblingslektüre die "Dolly"-Reihe von Enid Blyton. So wollte ich auch schreiben können!

 

Und weil ich nicht wusste, wie genau das vonstatten gehen sollte, fing ich mit dem an, was mir am logischsten erschien: Ich zählte die Wörter im ersten Dolly-Band, denn ich wollte wissen, wie viele Wörter ein Buch haben muss. Damals hatte ich mich nämlich auch gefragt, woher die Musiker eigentlich wissen, wie lang ihre Songs sein müssen, damit sie auf eine Single* passen.

*für die Frischlinge: Eine Single war eine Vinylschallplatte, auf die genau zwei Lieder passten. Eine auf der A-Seite (der Hit) und eine auf der B-Seite (der Shit).

Jaja, ich war eben erst sechs. Da überlegt man sich solche Dinge. Irgendwann war mir dann aber klar, dass es egal war, wie lang ein Buch ist. Also nicht ganz egal - schließlich gibt es Verlagsvorgaben - aber das konnte ich natürlich nicht ahnen.

Jedenfalls wurde der Drang ein Buch zu schreiben immer größer. Mit 38 nahm ich mir dann vor, spätestens mit 40 mein eigenes Buch in der Hand zu halten. Und weißt du was?

Es hat geklappt!

 

2004 erschien ein winziges Kinderbuch im Coppenrath-Verlag. Aber was noch viel cooler war: Gemeinsam mit einer Kollegin veröffentlichte ich "Mama im Job", einen Ratgeber für berufstätige Mütter. Jetzt endlich erlaubte ich mir zu sagen: "Ich bin Autorin!" Und es kam, was kommen musste: Ich schrieb und veröffentlichte weitere Bücher. Wenn man damit nämlich einmal anfängt, kann man nicht wieder aufhören. Krimis, Kinderbücher, Jugendbücher, einen Liebesroman. Insgesamt 15 Bücher bis heute, die in verschiedenen Verlagen veröffentlicht wurden.

Irgendwann kam der Punkt, an dem ich etwas Neues ausprobieren wollte. So startete ich mein Selfpublishing-Abenteuer mit der Neuveröffentlichung meines Debütkrimis "Wer zuletzt lacht, lebt noch", der ursprünglich 2006 im Mitteldeutschen Verlag erschienen war.

 

#AbenteuerSelfpublishing ist gleichzeitig der Hashtag, den ich auf Instagram und Twitter benutze, wenn ich über die Bücher berichte, die in meinem Label lion23book.de erscheinen.

Wenn ihr wissen möchtet, wie es zu den Büchern um Robina Bernhardt und Holger Schultze-Diepersdorf kam, lest doch bitte hier weiter.

Mehr über mich und meine Auftritte in den Medien findet ihr unter dem Menüpunkt Referenzen.

ich-schreibe.jpg

DIE #CATC-WELT